loader image
 

Dehnungsstreifen

Dehnungsstreifen

In unserer Praxis behandeln wir Dehnungstreifen sehr erfolgreich mit der Fractora™ Methode und/oder modernster LED-Technologie.

Die Fractora™ Methode verbindet die Vorteile der Fraxel-Laserbehandlung und Radiowellen-Hautstraffung. Der Fractora-Applikator besitzt 60 Nadelelektroden und wird auf die zu behandelnde Haut aufgesetzt. Durch diese sehr feinen Radiowellen-Elektroden wird kontrolliert bipolare Radiowellen-Wärme bis in 2 mm Tiefe an das Haut- und Unterhautgewebe abgegeben. Hierdurch werden die elastischen und kollagenen Fasern der Haut kontrolliert erhitzt. Zusätzlich bildet sich auch neues Bindegewebe in der Haut und es kommt zu einem dreidimensionalen Straffungseffekt der Haut sowie des Unterhautgewebes. Das Hautgewebe zieht sich zusammen, bildet neue Bindegewebsfasern und strafft sich so dauerhaft.