loader image
 

Infusionstherapie

Infusionstherapie

Permanent sind wir hohen Umweltbelastungen ausgesetzt, denn Schwermetalle, Smog, Strahlungen und viele weitere Schadstoffe strömen täglich auf uns ein und führen zu einer schleichenden „Vergiftung“ des Körpers.  Zusätzlich führen falsche Ernährung, Stress, der Konsum von Zigaretten und Alkohol dazu, dass sich zu viele Stoffwechselabfallprodukte in unserem Gewebe ansammeln.

Wenn irgendwann permanentes Unwohlsein, Müdigkeit, Schlafstörungen, Antriebslosigkeit bis hin zu depressiven Verstimmungen zu spüren sind, können dies erste Anzeichen sein, die darauf zurück zu führen sind. In Folge können dann bei anhaltender Vergiftung ernsthafte Krankheiten der Haut, des Herz-Kreislauf-Systems oder des Nervensystems auftreten.

Eine Infusionstherapie eignet sich als Detoxifikation und ist ein wirksames Gegenmittel, denn ungesunde Stoffe werden gezielt ausgeleitet und die körpereigenen Ausleitungsorgane, wie das Lymphsystem, Leber und Galle, Nieren und Blase oder auch die Haut, werden nachhaltig stimuliert.
Um die Leistungsfähigkeit zu erhöhen können die Infusionen mit basischen Elementen, Mineralstoffen, Spurenelementen und verschiedenen Vitaminen wirksam angereichert werden.